· 

Ganzheitliche Schwangerschaftsbegleitung & Geburtsvorbereitung


Wie begleite ich dich in deiner Schwangerschaft?

Mein Name ist Pia Mortimer und ich begleite Frauen in ihre urweibliche Kraft und in der Schwangerschaft in ihr intuitives Gebärwissen, aus dem heraus jede Frau die Möglichkeit, auf ihre selbstbestimmte, hingebungsvolle und kraftvolle Geburt und Mutterschaft hat.

Ich gehe also davon aus, dass jede Frau in sich, in ihrem Schoßraum ein Gebärwissen trägt, was durch unterschiedlichste Faktoren gedeckelt wurde.
Ein großen Dienst, in der Abspaltung der Frau, von ihrem Körper, insbesondere ihrem Schoßraum, hat unsere patriarchale Gesellschaft geleistet.

Weibliche Schoßräume, weibliche Spiritualität und Sexualität wurde seit jahrhunderten von Jahren missbraucht in jeglicher Hinsicht. Damit meine ich Erniedrigung, Fremdbestimmung, zu viel Härte, Grenzüberschreitungen...

All das, hat dazu geführt, dass unser Gefühl für unseren Schoßraum, unsere Spiritualität und Sexualutät verdrängt wurde, abgespalten wurde, taub und stumm geworden ist.

Vielleicht fragst du dich jetzt: 

"okay, kann sein, kann nicht sein, aber was soll das jetzt mit meiner Schwangerschaft und Geburt zu tun haben?!"

Schau, der Punkt ist, dass wir Frauen uns massivst von unserem Körper entfernt haben, ihn mit Glück von Außen betrachten- aber nicht von innen heraus spüren und bewohnen. Der Grund, warum es so wichtig ist, die Schwangerschaft als Reise zu mehr Bewusstsein für die eigene Prägung durch Gesellschaft und Familie und einer tiefen Verbundheit mit der eigenen Körperin zu nutzen, ist dass wir mit unserer Körperin gebären!

Nicht mit unserem Kopf, der von der Gesellschaft gelernt hat, dass Geburt schmerzhaft ist.
Nicht von der Familie, die dir vielleicht beigebracht hat, leise, genügsam und anpassungsfähig zu sein, statt deine Bedürfnisse und Grenzen deutlich zu spüren und dich mit aller Klarheit für dich einzusetzen.
Nicht von dem Bild, was deine Körperin in der Sexualität gelernt hat von dem, wie du sein musst, wie du aussehen musst, wie du klingen musst.

Es geht, um ein hingebungsvolles Hinspüren in deine Körperin, um eine Bewusstwerdung der Glaubenssätze und Muster, die sich in dir verkörpert haben und um dein authentisches Gefühl für deine Emotionen, deine Bedürnisse, deine Grenzen.

In dem Moment, wo du wieder in den authentisch gefühlten Einklang mit unserer Körperin, unserem Geist und unserer Seele kommen, entfaltet sich dein Gebärwissen, was dich auf deinem Weg zu und durch deine selbstbestimmte Geburt führt und deine Basis an intuitiver Mutterschaft bedeutet.

Und jetzt nu' mal Butter bei die Fische: Was passiert denn nun eigentlich in der gabzheitlichen Schwangerschaftsbegleitung und Geburtvorbereitung?

Im Bereich Körper geht es mit Hilfe von Körperarbeit, Mediationen und Entspannungsarbeit darum, mit deinem Körper wieder eine Einheit zu werden. Jede taube Stelle deines Körpers, deine Gliedmaßen, deine Organe, jede einzelne Zelle bewusst spüren zu lernen und mehr Liebe für dich und das Wunder deiner Körperin zu empfinden.

Im Bereich Geist, geht es um all die Glaubenssätze, Dogmen und Regeln, die wir aus der Gesellschaft, aus der familiärem Prägung und aus dem kollektiv verinnerlicht haben. Viele von diesen erlenten Glaubensmustern, Dogmen und Reglen haben sich unbewusst an unsere Körperin und unsere Seele gehaftet und erschweren uns in unserer Selstbestimmtung und unserem freien Blick auf unser Leben, unsere ureigenen Bedürnisse, unser Potential und unsere freie Lebenskraft.


Hier geht es also im ersten Schritt um ein bewusstes und liebevolles wahrnehmen dessen, was uns geprägt hat und uns noch heute bewusst oder unbewusst einschränkt in unserer ganzen Kraft wir selbst zu sein.
Im zweiten Schritt geht es darum, diese alten Glaubenssätze aufzulösen und sie durch positive, stärkende, selbstermächtigende Gedanken und Lebensmuster umzuwandeln.


Es geht darum, dir das Bild anzusehen, was Gesellschaft, Familie und das Kollektiv von Geburt gezeichnet hat.
Vielleicht geht es um Glaubenssätze wie: "Geburt ist schmerzhaft" oder "bei mwiner Geburt muss mir jemand helfen" bis hin zu "ich kann das nicht allein".


Doch! Du kannst aus eigener Kraft, selbstbestimmt und frei gebären, indem du dich auf all den Ebene auf die tiefe Reise zu dir und in deine intuitive Gebärkraft gemacht hast!

Im Bereich Seele geht es zum einen darum, dein authentisches Gefühl für deine Bedürnisse und Grenzen spüren zu lernen. Es geht darum, unter das zu sehen, was dir erzählt wurde von "so ist eine gute Frau" oder "so darfst du dich fühlen", "diese Gefühle sind erlaubt und angebracht, Wut, Trotz, Rebellion, Trauer, aber nicht".


Unter all den erlenten Grenzen, bist du. 


Da liegen deine unerfüllten Wünsche, deine kraftvolle Kreativität, deine Visonen für dein Leben und dein klares Gefühl für deine Grenzen, für die du sehr intuitiv sehr weißt einzustehen.


Nach dieser Arbeit, wirst du aus dir heraus ganz genau wissen, welchen Rahmen du für deine Geburt brauchst, was dir dient und was dir schadet, welche Begleitung du dir wünscht und welche Grenzen du dir für die Umsetzung deiner natürliche Geburt wünscht.
Zum Anderen, geht es im Bereich Seele um die intuitive Kontaktaufnahme mit deinem Baby. Ich führe dich in den Stunden der pränatalen Bindungsföderung durch eine Meditation in deine Gebärmutter, zu deinem Kind.

Hier wirst du über innere Bilder und Gefühle dein Baby intuitiv wahrnehmen, sehen und innerlich fühlen können.


Du wirst spüren, wie sehr dein Baby auf diese tiefe Verbindung zu dir gewaret hat.

In dieser Arbeit legst du als Mutter den Grundstein für eine bewusste, liebevolle, vertrauensvolle Basis, die euch durch euer ganzes gemeinsames Leben begleiten wird.

Wenn du dich von meinen Worten angesprochen fühlst, kannst du dich gern für ein erstes, kostenloses und unverbindliches Erstgespräch bei mir melden.

Ich wünsche dir und deinem Kind eine wunderbare, kraftvolle Verbindung und eine herrliche Geburtsreise.

In Liebe,

Pia Mortimer

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Alina (Donnerstag, 18 Januar 2018 09:52)

    Liebe Pia,
    Ich habe es dir in der Mail schon geschrieben, aber ich möchte die auch hier nochmal für deine wunderbare Begleitung bedanken!!! Mit deiner Hilfe, konnte ich meine Angst vor der Geburt lösen und tatsächlich eine wundersxhöne Geburt erleben! Das verdanke ich dir! Von Herzen alles liebe! ALINA H.